Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Orthesen

Was ist eine Orthese?

Orthesen stellen ruhig, stabilisieren und entlasten. Sie werden bei Reizzuständen, Verletzungen oder nach Operationen eingesetzt. Sie wird äußerlich am Körper angebracht und ist ein orthopädisches Hilfsmittel. Zu diesen zählen Schienen, Bandagen, Stützapparate, Mieder und Korsette.
Sie können aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Häufige Orthesen sind etwa:
- Sprunggelenkorthese
- Knieorthese
- Handgelenkorthese
- Ellenbogenorthese
- Fingerorthese

Für eine ideal passende Orthese berücksichtigt Ihr Arzt zusammen mit einem Orthopädietechniker Ihre individuellen Ansprüche. Zur Anwendung kommt dann entweder eine maßgeschneiderte Orthese oder eine industriell gefertigte konventionelle Orthesen.

 Wann verwendet man eine Orthese? 

Eine Orthese kann bei Fehlstellungen vorbeugen, diese reduzieren und/oder stabilisieren. Gelenkbeweglichkeit einschränken oder vergrößern. Dazu kommt, dass Muskelschwächen ausgeglichen oder Verkrampfungen (Spastiken) kontrolliert werden. Ferner werden auch Belastungen reduziert oder umverteilt.

Individual Orthetik

Wir fertigen immer wieder Orthesen und Mieder auf maß.
Diese helfen nach einem Unfall, krankheitsbedingt oder bei angeborenen Fehlfunktionen des Bewegungsapparates unterstützen, ausgleichen oder Fehlstellungen korrigieren. Hier nutzen wir modernste Technik von Materialien wie leichter Karbonfaser bis hin zu elektronischen Gelenken.

Dieser Bereich nutzt nach wie vor handwerklich-fachmännischen Einsatz und traditionelle Werkstoffe wie Holz und Leder.
Mit einem großen Angebot an Orthesen können wir die beeinträchtigte Körperfunktionen bestmöglich unterstützen.
 

Zum Seitenanfang